Archiv für den Monat Dezember 2015

ERDE UND TEER // Liaison n°13 am 15. Januar

Prosa, Prosa, Prosa!

Die beste, unterhaltsame und feine Prosa kehrt ein und beehrt die Liaison – mit Fabian Bross (Parsimonie u.v.m.) sowie den Literaturstipendiaten der Stadt München 2015 – Sophia Klink und Markus Ostermair.

FABIAN BROSS studierte Linguistik, Phonetik & Sprachverarbeitung und Literaturwissenschaft auf Magister sowie Deutsch & Geographie auf das Lehramt für Gymnasien in München. Seit April 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart. Bross ist Mitbegründer der Literaturzeitschrift „Das Prinzip der sparsamsten Erklärung“ und des Ausstellungsraums „Linoleum-Club“ in München-Neuhausen. Die Süddeutsche Zeitung (31.12.2013) zählt ihn zu den jungen Menschen, die München „bunter und lebenswerter“ und „zu einer spannend Stadt“ machen.

SOPHIA KLINK, geboren 1993 in München, studiert Biologie an der LMU und flicht nicht selten naturwissenschaftliche Details in ihre Prosa. Sie wurde unter anderem zum Treffen junger Autoren und zu Seminaren der Bayerischen Akademie des Schreibens eingeladen. Für ihr erstes Romanprojekt bekam sie 2015 eines der Münchener Literaturstipendien.

MARKUS OSTERMAIR wurde 1981 in einem kleinen Dorf in Oberbayern geboren. Schulabbruch aus Mangel an Motivation. Abbruch der Karriere als Kaufmann aus Einsicht, dass es in der Wirtschaft kein richtiges Leben gibt. Studium des Lehramts für Deutsch und Englisch nebst Arbeit mit Obdachlosen und Organisation von HC-Punk-Konzerten im Kafe Kult in Oberföhring (www.kafekult.de). Derzeit Lehrer für Deutsch als Fremdsprache und Englisch und Arbeit am Debütroman „Der Sandler“, der die Parallelwelt der Obdachlosen beschreibt und für den er im Oktober 2015 ein Literaturstipendium der Stadt München erhalten hat.

Freitag, 15. Januar 2016
Einlass 19Uhr30, Beginn 20 Uhr
Eintritt 10/ erm. 5 Euro

Eine Lesereihe des Haus der kleinen Künste e.V.

Keller der kleinen Künste
Buttermelcherstr. 18 | 80469 München

Advertisements